Bester Pizzateig

Bester Pizzateig

Backen | Basic | Italien

In der Ruhe, liegt die Kraft!

Der erste Blick auf das Rezept, wirkt vielleicht etwas abschreckend, aber die benötigte Zeit von 3 Tagen lohnt sich absolut.
Und wenn ich ehrlich bin, in den 3 Tagen habe ich eigentlich keine Arbeit.
Das Ergebnis ist exzellent und jeden einzelnen Tag „Arbeit“ wert.

Der Teig lässt sich wunderbar verarbeiten und hat durch die lange Ruhezeit eine tolle Porung.

Wir haben aus diesem Teig 4 kleine Pizzen geknetet und nach unseren Vorlieben verschieden belegt.
Genauso gut kannst du aber auch zwei große Pizzen oder Pizza-Stangen vorbereiten.
Pizzastangen sind eine große Vorliebe unserer Tochter und auch hervorragend zum vorbereiten, einfrieren und weiterverarbeiten.

Nice to know

Wir bevorzugen Pizza-Mehl Typ“ 00″.
Das hat einen höheren Proteingehalt und bessere Kleberwerte als normales Weizenmehl,
so wird der Teig sehr elastisch lässt sich gut in Form ziehen .

Kann man Pizzateig einfrieren?

Zunächst bereitest du den Teig ganz normal zu, anschließend kannst du ihn portionieren und einfrieren.

Yields1 Serving

 388 g Wasser
 600 g Mehl Typ "00"
 2,50 g Frische Hefe
 16 g Salz
Topping
 Serrano Schinken
 Mozzarella
  Tomaten
 Tomatensauce

1

Die Frische Hefe in Wasser auflösen.

2

Füllt das Hefe-Wasser in eine große Schüssel und gebt das Salz hinzu.

3

Fügt das Mehl hinzu und knetet alles zusammen für 10 Minuten bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.

4

Bepinselt den Luftdichten Behälter mit etwas Olivenöl und gebt euren Teig hinein.

5

Stellt nun den Teig für 3 Tage ( 72h) in den Kühlschrank.

6

Nach 3 Tagen nehmt Ihr den Behälter aus dem Kühlschrank und lasst diesen bei Raumtemperatur für 4 Stunden auf der Arbeitsfläche stehen.

7

Bemehlt die Arbeitsfläche und gebt euren Teig darauf.

8

Den Teig in 4 Portionen aufteilen.

9

Als nächstes werden wir Teigkugeln machen. Legen Sie eine Teigkugel zwischen Ihre Hände und falten Sie zwei Seiten in die Mitte. Um 90° drehen und in die Mitte falten, diesen Vorgang fortsetzen, bis eine Kugel entsteht. Legen Sie die glatte Seite in die Handfläche und drücken Sie die Naht schnell zu. Vorsichtig zwischen den Händen rollen, um eine feste Kugel zu bilden.

10

Zugedeckt etwa 30 Minuten ruhen lassen.

11

Bereiten Sie Ihren Ofen mindestens 45-60 Minuten vorher vor. Legen Sie Ihren Pizzastein auf den oberen Rost. Dann den Ofen auf die höchste Stufe stellen und die Grillfunktion anschalten.

12

Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche den Teig auf die gewünschte Größe ausrollen. Alternativ können Sie das Rollen überspringen und Ihren Pizzateig vorsichtig von Hand auf die gewünschte Größe strecken.

13

Die Pizza mit Tomatensauce und andere Zutaten belegen und für ca. 10 Minuten backen.
(Wenn Sie eine Pizza in einem heißen Ofen mit Grillfunktion backen, müssen Sie die Pizza im Auge behalten. Sie kann schnell von fertig zu verbrannt wechseln!)

14

Guten Appetit!

Ingredients

 388 g Wasser
 600 g Mehl Typ "00"
 2,50 g Frische Hefe
 16 g Salz
Topping
 Serrano Schinken
 Mozzarella
  Tomaten
 Tomatensauce

Directions

1

Die Frische Hefe in Wasser auflösen.

2

Füllt das Hefe-Wasser in eine große Schüssel und gebt das Salz hinzu.

3

Fügt das Mehl hinzu und knetet alles zusammen für 10 Minuten bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist.

4

Bepinselt den Luftdichten Behälter mit etwas Olivenöl und gebt euren Teig hinein.

5

Stellt nun den Teig für 3 Tage ( 72h) in den Kühlschrank.

6

Nach 3 Tagen nehmt Ihr den Behälter aus dem Kühlschrank und lasst diesen bei Raumtemperatur für 4 Stunden auf der Arbeitsfläche stehen.

7

Bemehlt die Arbeitsfläche und gebt euren Teig darauf.

8

Den Teig in 4 Portionen aufteilen.

9

Als nächstes werden wir Teigkugeln machen. Legen Sie eine Teigkugel zwischen Ihre Hände und falten Sie zwei Seiten in die Mitte. Um 90° drehen und in die Mitte falten, diesen Vorgang fortsetzen, bis eine Kugel entsteht. Legen Sie die glatte Seite in die Handfläche und drücken Sie die Naht schnell zu. Vorsichtig zwischen den Händen rollen, um eine feste Kugel zu bilden.

10

Zugedeckt etwa 30 Minuten ruhen lassen.

11

Bereiten Sie Ihren Ofen mindestens 45-60 Minuten vorher vor. Legen Sie Ihren Pizzastein auf den oberen Rost. Dann den Ofen auf die höchste Stufe stellen und die Grillfunktion anschalten.

12

Auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche den Teig auf die gewünschte Größe ausrollen. Alternativ können Sie das Rollen überspringen und Ihren Pizzateig vorsichtig von Hand auf die gewünschte Größe strecken.

13

Die Pizza mit Tomatensauce und andere Zutaten belegen und für ca. 10 Minuten backen.
(Wenn Sie eine Pizza in einem heißen Ofen mit Grillfunktion backen, müssen Sie die Pizza im Auge behalten. Sie kann schnell von fertig zu verbrannt wechseln!)

14

Guten Appetit!

Pizzateig
0 0 votes
Article Rating
Folgen:
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
de_DEDE