Brownie – Ein Schokoladentraum

Brownie – Ein Schokoladentraum

Dessert | Vegetarisch | Schokolade

Schokolade mit Schokolade und Schokolade :)

Es kommt wie es kommen musste…
 
NUR NOCH BROWNIES IM KOPF!

Da geht man einmal kurz durch die Backabteilung des Supermarkts und sieht ein tolles Bild von Brownies
und schon kann man den ganzen Tag an nichts anderes denken.
Aber bitte keine Fertigmischung mit solchen Inhaltsstoffen wie Palmfett, Feuchtigkeitsbinder oder k├╝nstlichen Aromen.

Ich hasse so etwas…….solche Desserts/Kuchen oder auch Fertiggerichte,
enthalten Zutaten die f├╝r den normalen Hobbykoch oder ambitionierten Tortenb├Ącker
kaum bestellbar bzw. auf die schnell mal zu besorgen sind. Trotzdem sind die Gerichte unglaulich lecker und man ├╝berlegt fieberhaft wie man dieses Rezept mit „normalen“ Zutaten nachempfinden kann.

Dann ging es ab in die K├╝che.
Meine Tochter mit Ihrer Musikbox unterm Arm, volle Lautst├Ąrke nat├╝rlich und ich versuchte mir auszumalen welche Zutaten,
in welcher Menge und Verh├Ąltnis zusammengeh├Âren, damit der Brownie so wird wie ich das m├Âchte.

Das Ergebnis dieser K├╝chenschlacht, bei der meine Tochter mir wirklich toll zur Hand ging findet ihr hier:

Nice to know:

Ich gebe am Ende immer Meersalzflocken ├╝ber den Brownie oder aber eine d├╝nne Schicht meiner salzigen Karamellsauce.
Dies gibt dem Brownie das gewisse Extra!
Den Brownie machen ich immer einen Tag im Vorraus und lasse diesen abgedeckt ├╝ber Nacht in der K├╝che stehen.

AutorSimonDifficultyBeginner

Yields1 Serving

 260 g Zartbitterschokolade
 250 g Butter (Zimmertemperatur)
 150 g weißer Zucker
 90 g brauner Zucker
 3 Eier
 150 g Mehl
 60 g Kakaopulver
 Mark einer Vanilleschote
 Salz
 Salzige Karamellsauce optional
 Meersalzflocken - optional

1

Den Backofen auf 160°C vorheizen.

2

Eure Backform (ca. 28x18cm) leicht einfetten und mit Backpapier auslegen.

3

Gebt die gehackte Schokolade in eine Schüssel und stellt diese über sehr heißes Wasser/aufgekochtes Wasser,
von Zeit zu Zeit umrühren bis alles geschmolzen ist.

4

In einer Rührschüssel die Butter mit dem weißen und braunen Zucker vermischen bis alles gut miteinander vermischt ist.
Eier und Vanille hinzugeben und so lange mixen bis die Masse heller und luftiger wird. ( In der Küchenmaschine ca. 1 Minute)

5

Das Mehl und das Kakaopulver sieben und unter die Buttermasse heben, anschließend die geschmolzene Schokolade einfließen lassen
und miteinander vermengen.

6

Die Brownie-Masse in die Vorbereitete Backform geben, gleichmäßig verteilen und mit den Schokoladen Chunks toppen.

7

Im vorgeheizten Ofen für 40 Minuten backen.
( Wenn Ihr am Ende den "Zahnstochertest" macht, sollte am Zahnstocher was von der Brownie-Masse kleben, anders wie bei einem Normalen Kuchen wo der Zahnstocher strocken und sauber sein sollte.)

8

Nach dem Backen die Backform mit einem Tuch abdecken und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen,
bevor der Brownie geschnitten wird. (Minimum 1 Stunde)

Ingredients

 260 g Zartbitterschokolade
 250 g Butter (Zimmertemperatur)
 150 g weißer Zucker
 90 g brauner Zucker
 3 Eier
 150 g Mehl
 60 g Kakaopulver
 Mark einer Vanilleschote
 Salz
 Salzige Karamellsauce optional
 Meersalzflocken - optional

Directions

1

Den Backofen auf 160°C vorheizen.

2

Eure Backform (ca. 28x18cm) leicht einfetten und mit Backpapier auslegen.

3

Gebt die gehackte Schokolade in eine Schüssel und stellt diese über sehr heißes Wasser/aufgekochtes Wasser,
von Zeit zu Zeit umrühren bis alles geschmolzen ist.

4

In einer Rührschüssel die Butter mit dem weißen und braunen Zucker vermischen bis alles gut miteinander vermischt ist.
Eier und Vanille hinzugeben und so lange mixen bis die Masse heller und luftiger wird. ( In der Küchenmaschine ca. 1 Minute)

5

Das Mehl und das Kakaopulver sieben und unter die Buttermasse heben, anschließend die geschmolzene Schokolade einfließen lassen
und miteinander vermengen.

6

Die Brownie-Masse in die Vorbereitete Backform geben, gleichmäßig verteilen und mit den Schokoladen Chunks toppen.

7

Im vorgeheizten Ofen für 40 Minuten backen.
( Wenn Ihr am Ende den "Zahnstochertest" macht, sollte am Zahnstocher was von der Brownie-Masse kleben, anders wie bei einem Normalen Kuchen wo der Zahnstocher strocken und sauber sein sollte.)

8

Nach dem Backen die Backform mit einem Tuch abdecken und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen,
bevor der Brownie geschnitten wird. (Minimum 1 Stunde)

Brownie – Ein Schokoladentraum
Nachgebacken von unserer Freundin Lisa
Nachgebacken von unserer Freundin Emma
0 0 votes
Article Rating
Folgen:
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
de_DEDE