Himmlisches Butter Chicken nach indischem Originalrezept

Himmlisches Butter Chicken nach indischem Originalrezept

Indische Küche | Geflügel | Herzhaft

Murgh Makhani - meine Liebe zur Indischen Küche

Die Kombination aus zartem Hähnchenfleisch und einer würzigen – aromatischen Tomatensauce ist einfach unendlich lecker!
Die Basis für ein perfektes Butter Chicken ist die Zugabe der vielen typisch Indischen Gewürzen
wie Garam-Masala oder Kashmiri chili.
Nicht ohne Grund ist Murgh Makhani so beliebt, es ist ohne Zweifel eines der besten Gerichte der Indischen Küche.

Nice to know!

In einem originalischen Butter Chicken gehört Methi.
Das sind getrocknete Bockshornkleeblätter, die es im indischen Feinkostgeschäft oder online gibt.

Wie der Name schon verrät, gehört eine extra Portion Butter mit hinein,
dadurch erhält die Sauce seinen charaktischen Geschmack und macht sie total samtig.

Um das Hähnchenfleisch noch zarter zu bekommen, lege das Fleisch über Nacht in ein und füge Naturjoghurt hinzu.

AutorSimonCategory,

Yields3 Servings

Hähnchen - Marinade
 500 g Hähnchenbrust
 40 g Knoblauch - Ingwerpaste
 2 tsp Kashmiri - Chilipulver
 1 tsp Salz
Sauce
 700 g Tomaten
 120 g Zwiebeln
 1 tsp Garam Masala
 1 tsp Salz
 2 EL Zucker
 30 g Knoblauch - Ingwerpaste
 110 g Butter
 400 ml Geflügelbrühe
 1 tsp Kashmiri - Chilipaste
 1 tsp Methi - Bockshornkleeblätter
Topping
 2 EL Joghurt
 Koriander

1

In einer großen Schüssel das geschnittene Hähnchen mit den Zutaten der Marinade gut vermengen und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, oder über Nacht.

2

Etwas Pflanzenöl in einem Bräter/Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen. Sobald das Öl heiß ist das Hähnchen nach und nach in den Bräter geben und für ca. 3 Minuten braten. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und an die Seite stellen. (Sollte es innen noch roh sein, nicht schlimm, es zieht später in der Sauce nach!)

3

Etwas Butter im selben Bräter erhitzen und Knoblauch-Ingwer-Paste, Zwiebelwürfel, Garam Masala und Kashmiri Chili hinzugeben und für ca. 1 Minute anschwitzen.

4

Frische Tomaten mit Zucker und Salz in den Bräter geben, durchrühren und mit Geflügelbrühe aufgießen. Alles zusammen mit geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme für ca. 20 Minuten köcheln lassen.

5

Nach 20 Minuten den Inhalt des Bräters in einen Küchenmixer geben und sehr fein pürieren. Nehmt euch hierfür ruhig 2-3 Minuten Zeit.

6

Die Sauce durch ein Sieb zurück in den Bräter geben und auf mittlere Hitze stellen. Die Restliche Butter hinzugeben. Das gebratene Hähnchen mit Bratensaft auch zurück und für ca. 2-3 Minuten köcheln lassen.

7

Das Butter-Chicken mit Naturjoghurt und Koriander garnieren.

8

Guten Appetit

Ingredients

Hähnchen - Marinade
 500 g Hähnchenbrust
 40 g Knoblauch - Ingwerpaste
 2 tsp Kashmiri - Chilipulver
 1 tsp Salz
Sauce
 700 g Tomaten
 120 g Zwiebeln
 1 tsp Garam Masala
 1 tsp Salz
 2 EL Zucker
 30 g Knoblauch - Ingwerpaste
 110 g Butter
 400 ml Geflügelbrühe
 1 tsp Kashmiri - Chilipaste
 1 tsp Methi - Bockshornkleeblätter
Topping
 2 EL Joghurt
 Koriander

Directions

1

In einer großen Schüssel das geschnittene Hähnchen mit den Zutaten der Marinade gut vermengen und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, oder über Nacht.

2

Etwas Pflanzenöl in einem Bräter/Pfanne auf mittlere Temperatur erhitzen. Sobald das Öl heiß ist das Hähnchen nach und nach in den Bräter geben und für ca. 3 Minuten braten. Das Fleisch aus dem Bräter nehmen und an die Seite stellen. (Sollte es innen noch roh sein, nicht schlimm, es zieht später in der Sauce nach!)

3

Etwas Butter im selben Bräter erhitzen und Knoblauch-Ingwer-Paste, Zwiebelwürfel, Garam Masala und Kashmiri Chili hinzugeben und für ca. 1 Minute anschwitzen.

4

Frische Tomaten mit Zucker und Salz in den Bräter geben, durchrühren und mit Geflügelbrühe aufgießen. Alles zusammen mit geschlossenem Deckel auf kleiner Flamme für ca. 20 Minuten köcheln lassen.

5

Nach 20 Minuten den Inhalt des Bräters in einen Küchenmixer geben und sehr fein pürieren. Nehmt euch hierfür ruhig 2-3 Minuten Zeit.

6

Die Sauce durch ein Sieb zurück in den Bräter geben und auf mittlere Hitze stellen. Die Restliche Butter hinzugeben. Das gebratene Hähnchen mit Bratensaft auch zurück und für ca. 2-3 Minuten köcheln lassen.

7

Das Butter-Chicken mit Naturjoghurt und Koriander garnieren.

8

Guten Appetit

Butter Chicken
5 2 votes
Article Rating
Folgen:
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
de_DEDE