Granola – Knuspermüsli ganz Einfach

Granola – Knuspermüsli ganz Einfach

Frühstück | Vegetarisch | Snack

Tolle Alternative zu weichen, aufgequollenen Haferflocken!

Wie ihr wisst essen Angie und Kathi sehr gerne mal Porridge,
mein Fall ist das ja nicht so, aber ein Naturjoghurt mit Obst und Müsli dafür bin ich immer zu haben!

Oft finde ich das gekaufte Müsli nicht so lecker, da ist immer irgendwas drinnen,
was ich überhaupt nicht mag, alleine schon wenn ich Rosinen lesen ….

…….oder auch die riesige Menge an Zucker.
Ihr könnt dieses Grundrezept einfach nach euren Wünschen und Vorstellungen anpassen! 
Ich liebe ja Mandeln, die dürfen bei mir auf gar keinen Fall fehlen, gerne auch ein bisschen Kakao,
so bekommt das Granola eine feine Schokoladennote :)

Mein persönlicher Favorit ist kalter Naturjoghurt, gerne auch 3,5% Fett, mit frischem Obst der Saison
und GANZ OBEN DRAUF, das leckere und knusprige Granola.

Leider muss man sagen, dass je knuspriger Granola ist, desto mehr Zucker ist in den meisten gekauften Produkten drin.
Was viele Unterschätzen sind die Mengen an Zucker
welche in den Getrockneten und vermeintlich gesunden Früchten im Granola drin stecken.
Aus diesem Grund genießen wir schon seit langer Zeit unser Granola ohne getrockete Früchte, sondern lieber mit frischem Obst.
Das ist nicht nur viel schmackhafter sondern füllt es auch den Magen besser als getrocknete Früchte.

Eine Freundin von mir, baut in Ihr Granola noch gerne Chia-Samen und Leinsamen ein, da diese im Bauch mit Flüssigkeit zusammen aufquellen und länger satt machen.
Oder aber der Kumpel der anstatt Haferflocken lieber Dinkelflocken nimmt, da diese „kerniger“ schmecken.

Es wird eine Zeit dauern, bis Ihr das für euch perfekte Granola gefunden habt, doch wenn Ihr es einmal habt,
dann darf es auch keins mehr aus dem Supermarkt sein!

AutorSimonCategory, , , DifficultyBeginner

Yields1 Serving

 300 g Haferflocken
 50 g gestiftelte Mandeln
 50 g Haselnüsse
 ½ tsp Zimt
 180 g Honig
 75 g Kokosnuss-Öl
 1 tsp Kakaopulver
 Salz

1

Ofen auf 180°C vorheizen und euer Backblech mit Backpapier auslegen

2

Hackt eure Haselnüsse und gebt diese zusammen mit allen anderen Zutaten in eine große Schüssel.

3

Vermengt alles gleichmäßig miteinander, eure Hände sind dabei das Beste Werkzeug.

4

Anschließend auf das vorbereitete Backblech geben und bei 180°C für etwa 20 Minuten in den Backofen schieben.

5

Nehmt das Blech aus dem Ofen, lass alles zusammen für mindestens 30 Minuten auskühlen und füllt es dann in Luftdichte Gläser.

6

Guten Appetit

Ingredients

 300 g Haferflocken
 50 g gestiftelte Mandeln
 50 g Haselnüsse
 ½ tsp Zimt
 180 g Honig
 75 g Kokosnuss-Öl
 1 tsp Kakaopulver
 Salz

Directions

1

Ofen auf 180°C vorheizen und euer Backblech mit Backpapier auslegen

2

Hackt eure Haselnüsse und gebt diese zusammen mit allen anderen Zutaten in eine große Schüssel.

3

Vermengt alles gleichmäßig miteinander, eure Hände sind dabei das Beste Werkzeug.

4

Anschließend auf das vorbereitete Backblech geben und bei 180°C für etwa 20 Minuten in den Backofen schieben.

5

Nehmt das Blech aus dem Ofen, lass alles zusammen für mindestens 30 Minuten auskühlen und füllt es dann in Luftdichte Gläser.

6

Guten Appetit

Granola – Knuspermüsli ganz Einfach
0 0 votes
Article Rating
Folgen:
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
de_DEDE