Kürbis-Gnocchi mit Blattspinat und Chorizo

Kürbis-Gnocchi mit Blattspinat und Chorizo

Kürbis | Gnocchi | Herbst

Die Liebe zum Kürbis geht in die 2. Runde

Um ehrlich zu sein, mussten wir das ganze Rezept auch zwei mal machen.
Wir waren so vertieft in der ganzen Produktion der Gnoochis, mit fotografieren, Video drehen und Bespaßung unserer Tochter, dass wir immer wieder mal ein paar Gnocchis probiert haben.
Doch als ich mal kurz durchatmen konnte stellte ich mit erschrecken fest, dass die fertigen Gnocchis niemals ausreichend würden um euch ein schönes Gericht, geschweige denn ein schönes Foto zu präsentieren.
Ich schaute meine Frau und meine Tochter mit großen Augen fragend an.
Mit gekreuzten Finger hinterm Rücken schworen sie mir, dass sie nur ein oder maximal zwei Gnocchis gegessen haben.
Ein bisschen ratlos stand ich in der Küche, die nebenbei gesagt, aussah wie ein Schlachtfeld und entschied mich erstmal aufzuräumen.

Später am Abend konnte ich ganz in Ruhe den Gnocchi-Teig noch einmal machen.
Satt waren Frau und Kind und somit auch die Gefahr des Diebstahls gebannt :)

Kürbis-Gnocchis

AutorSimonDifficultyIntermediate

Yields4 Servings
Prep Time50 minsCook Time10 minsTotal Time1 hr

 400 g Hokkaido-Kürbis
 60 g Weichweizengrieß
 60 g Mehl
 50 g Babyspinat
 50 g Chorizo
 1 Zweig Salbei
 Salz
 Pfeffer aus der Mühle
 geriebene Muskatnuss
 30 g Parmesan
 10 g geröstete Pinienkerne

1

Den Kürbis halbieren, Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden.

2

In einem Vorgeheizten Ofen bei 170°C für ca. 40 Minuten backen bis der Kürbis weich ist. Im Anschluss aus dem Ofen nehmen und für mindestens 10 Minuten abkühlen lassen.

3

Währenddessen die Chorizo in dünne Scheiben schneiden.

4

Den Kürbis zusammen mit dem Mehl, Weichweizengrieß, Muskatnuss, Salz und Pfeffer in euren Food Prezessor geben und so lange mixen bis alles gut miteinander verbunden ist. (2-3 Minuten).

5

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Kürbisteig darauf geben und in 4 Stücke teilen.

6

Aus jedem Stück in ca. 2cm dicke Rollen formen. Von Innen nach außen ausrollen. Sollte der Teig noch kleben, so streut noch etwas mehr Mehl über den Teig.

7

Die Rollen in gleichmäßige Stücke schneiden und auf ein bemehltes Schneidebrett geben.

8

Einen Topf mit Salzwasser zum kochen bringen. Die Gnocchi hinzugeben und für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Von zeit zu Zeit langsam umrühren, bis die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen.

9

Die Chorizo in der Pfanne anbraten, die gekochten Gnocchi mit etwas Kochwasser hinzugeben. Spinat darüber streuen und wenn gewünscht mit Olivenöl und Parmesan vollenden.

Ingredients

 400 g Hokkaido-Kürbis
 60 g Weichweizengrieß
 60 g Mehl
 50 g Babyspinat
 50 g Chorizo
 1 Zweig Salbei
 Salz
 Pfeffer aus der Mühle
 geriebene Muskatnuss
 30 g Parmesan
 10 g geröstete Pinienkerne

Directions

1

Den Kürbis halbieren, Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden.

2

In einem Vorgeheizten Ofen bei 170°C für ca. 40 Minuten backen bis der Kürbis weich ist. Im Anschluss aus dem Ofen nehmen und für mindestens 10 Minuten abkühlen lassen.

3

Währenddessen die Chorizo in dünne Scheiben schneiden.

4

Den Kürbis zusammen mit dem Mehl, Weichweizengrieß, Muskatnuss, Salz und Pfeffer in euren Food Prezessor geben und so lange mixen bis alles gut miteinander verbunden ist. (2-3 Minuten).

5

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Kürbisteig darauf geben und in 4 Stücke teilen.

6

Aus jedem Stück in ca. 2cm dicke Rollen formen. Von Innen nach außen ausrollen. Sollte der Teig noch kleben, so streut noch etwas mehr Mehl über den Teig.

7

Die Rollen in gleichmäßige Stücke schneiden und auf ein bemehltes Schneidebrett geben.

8

Einen Topf mit Salzwasser zum kochen bringen. Die Gnocchi hinzugeben und für ca. 5 Minuten köcheln lassen. Von zeit zu Zeit langsam umrühren, bis die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen.

9

Die Chorizo in der Pfanne anbraten, die gekochten Gnocchi mit etwas Kochwasser hinzugeben. Spinat darüber streuen und wenn gewünscht mit Olivenöl und Parmesan vollenden.

Kürbis-Gnocchis mit Blattspinat und Chorizo
0 0 votes
Article Rating
Folgen:
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] hinaus. Es gibt sooooooo viele Möglichkeiten den Kürbis auch anders zu verwenden, sei es als Kürbis-Gnocchis, Kürbis-Butter, gebackener Kürbis oder oder oder. Wir sollten anfangen uns etwas zu trauen und […]

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
de_DEDE