Kürbisbutter – 63% Kürbis aber 100 % Geschmack

Kürbisbutter – 63% Kürbis aber 100 % Geschmack

Kürbis | Vegetarisch | Beilage

63 % Kürbis aber 100 % Geschmack

Die Geschichte hinter diesem Rezept ist eigentlich genau so simpel wie schön.

Alles hatte damit begonnen, dass meine Frau und ich auf eine Hochzeit eines alten Freundes eingeladen waren. Wir also unsere 7 Sachen gepackt, Kind bei den Großeltern über das Wochenende gelassen und ab richtung Süden in die Nähe von Baden Baden.

Man kann sagen was man mag, aber kochen und backen können unsere Freunde aus dem Süden, an der Grenze zu Frankreich. Hier gab es zum Abendessen ein wirklich leckeres 3. Gang Menü was als Komponente einen „Kürbis-Butter“ hatte.
Für MICH war diese Kürbis-Butter das Highlight des ganzen Menüs, dabei gab es so leckere Dinge wie Creme Brûlée und Rinderfilet, aber diese Kürbis-Butter…….Hammer!

Am nächsten Tag,
den Kofferraum mit guten Weinen aus der Region voll gepackt, waren wir auf dem Heimweg als das Gespräch auf die Hochzeit, die Location und vor allem auf diese leckere kürbis-Butter fiel.

Wir waren uns beide einig, solche Kürbis-Butter zaubern wir auch!

Dieses Rezept ist ein Ergebnis aus einem schönen Hochzeitsabend
und Wunsch diese Kürbis-Butter sogar noch besser machen zu wollen als sie schon war.

Natürlich, haben wir Sie besser hin bekommen!!

Kürbis-Butter

AutorSimonCategory, DifficultyBeginner

Yields1 Serving

 500 g Hokkaido-Kürbis (ohne Kerne)
 100 g Schalotten
 200 g Butter
 Muskatnuss
 Meersalz
 Pfeffer aus der Mühle

1

Den Kürbis halbieren, Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden.

2

Schalotten schälen und halbieren

3

Den geschnittenen Kürbis + die halbierten Schalotten auf ein Backblech mit Antihaftbeschichtung geben oder auf ein normales Backblech mit Backpapier darunter.

4

Ofen auf 170°C vorheizen.

5

Den Kürbis für ca. 40 Minuten backen bis dieser und die Schalotten weich sind. Anschließend aus dem Ofen nehmen und 10-15 Minuten abkühlen lassen.

6

Kürbis, Schalotten sowie in die Butter in eine Küchenmaschine geben und so lange mixen bis eine super cremige Konsistenz entsteht. (Mindestens 5 Minuten)

7

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und ein weiteres Mal mixen.

8

Die Kürbisbutter durch ein feines Sieb streichen um eine feinere Struktur + Konstistenz zu erhalten.

Ingredients

 500 g Hokkaido-Kürbis (ohne Kerne)
 100 g Schalotten
 200 g Butter
 Muskatnuss
 Meersalz
 Pfeffer aus der Mühle

Directions

1

Den Kürbis halbieren, Kerne entfernen und in kleine Stücke schneiden.

2

Schalotten schälen und halbieren

3

Den geschnittenen Kürbis + die halbierten Schalotten auf ein Backblech mit Antihaftbeschichtung geben oder auf ein normales Backblech mit Backpapier darunter.

4

Ofen auf 170°C vorheizen.

5

Den Kürbis für ca. 40 Minuten backen bis dieser und die Schalotten weich sind. Anschließend aus dem Ofen nehmen und 10-15 Minuten abkühlen lassen.

6

Kürbis, Schalotten sowie in die Butter in eine Küchenmaschine geben und so lange mixen bis eine super cremige Konsistenz entsteht. (Mindestens 5 Minuten)

7

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und ein weiteres Mal mixen.

8

Die Kürbisbutter durch ein feines Sieb streichen um eine feinere Struktur + Konstistenz zu erhalten.

Kürbisbutter – 87% Kürbis aber 100 % Geschmack
0 0 votes
Article Rating
Folgen:
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

[…] sooooooo viele Möglichkeiten den Kürbis auch anders zu verwenden, sei es als Kürbis-Gnocchis, Kürbis-Butter, gebackener Kürbis oder oder oder. Wir sollten anfangen uns etwas zu trauen und die Zeit zu nutzen […]

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
de_DEDE