Lasagne – Mein Geheimrezept

Lasagne – Mein Geheimrezept

Italienische Küche | Pasta | Backen

Lasagne Bolognese - Mein Geheimrezept

Eigentlich könnte mein zweiter Name auch Garfield sein, denn genauso wie er liebe auch ich es Lasagne zu essen.
Die Liebe zu Pasta ist einfach grenzenlos und Lasagne Bolognese ein absolutes Familien-Lieblingsgericht!

Wir nehmen uns gerne am Wochenende Zeit zum gemeinsam zu kochen,
da stehen wir auch ganz gerne mal 2 bis 3 Stunden für eine Lasagne in der Küche.
Für unsere Lasagne verwenden wir frische Nudelplatten, die ganz schnell mit unserem Grundrezept zubereitet sind
aber auch mit fertigen Nudelplatten, egal ob frische oder die trockene ist dieses Rezept einfach unendlich lecker.

Traut euch gerne an dieses Rezept denn das Ergebnis ist jede Mühe wert!

Wer mag eigentlich keine Lasagne? Selbst die kleinen unter uns lieben dieses Pasta-Gericht!
Wir kochen uns immer gleich eine große Portion sodass wir zwei Tage davon essen können
und ehrlich gesagt schmeckt die Lasagne am nächsten Tag immer noch ein Stück besser.

Die Geheimzutat

Oft wurde ich schon gefragt warum denn meine Lasagne so viel besser schmeckt als die von der Freundin,
der Mama oder dem Lieblingsitaliener um die Ecke. Die Antwort ist auch hier denkbar einfach……..

Zeit und Liebe!

Zeit und Liebe sind die Zutaten, welche mein Essen IMMER besser machen,
auch wenn beide die gleichen Zutaten benutzen. Nehmt euch die Zeit am Wochenende oder unter der Woche
und verwöhnt euch und eure Liebsten mit einer unendlich leckeren Lasagne.

Für die Mutigen haben wir hier noch mal unser Nudelteig-Grundrezept für euch. :)

Natürlich könnt Ihr auch die fertigen Nudelplatten aus dem Supermarkt nehmen,
aber mit frischen schmeckt es natürlich gleich doppelt so gut!
Wir wünschen euch viel Spaß mit unserem Nudelrezept!

Béchamelsauce - ein Klassiker

Eine der 5 Klassischen Grundsaucen der französischen Küche und ein unverzichtbarer Bestandteil unserer Lasagne Bolognese.

Die Basis für diese Sauce ist eine einfache Mehlschwitze (Roux) welche mit Milch nach und nach aufgegossen wird.
Hier ist es wichtig, dass die Milch wirklich erst nach und nach hinzugegeben wird, da sich ansonsten Klumpen bilden.
Das Ganze wird am Ende mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abgeschmeckt.

AutorSimon

Sauce Bolognese

Yields1 Serving

 500 g Hackfleisch (Rind)
 200 g Rohe Bratwurst
 40 g Tomatenmark
 200 ml Rotwein
 100 g Gewürfelte Karotten
 100 g Gewürfelte Zwiebeln
 100 g Gewürfelter Sellerie
 3 gehackte Knoblauchzehen
 120 g Parmesan
 400 g Büffelmozzarella
 850 g gehackte oder geschälte Tomaten (Dose)
 Kräuterbund (Rosmarin, Thymian, Lorbeerblätter)
 Salz und Pfeffer
 20 Lasagneplatten (frisch oder trockene)

1

In einem großen Topf 2 EL Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch sowie die rohe Bratwurst hinzugeben.

2

Mit einem Holzlöffel das Fleisch kleiner machen und braten bis alle Seiten braun sind.

3

Tomatenmark hinzugeben und so lange braten bis der Zucker aus dem Tomatenmark karamelllisiert ist. Nach 1 -2 Minuten mit Rotwein ablöschen.

4

Gewürfeltes Gemüse, gehackter Knoblauch und geschälte Tomaten in den Topf geben und gut miteinander vermischen.

5

Gemüsebund dazugeben und zum kochen bringen, die Hitze reduzieren und für 2 Stunden mit geschlossenem Deckel "köcheln" lassen. Von Zeit zu Zeit umrühren.

Ingredients

 500 g Hackfleisch (Rind)
 200 g Rohe Bratwurst
 40 g Tomatenmark
 200 ml Rotwein
 100 g Gewürfelte Karotten
 100 g Gewürfelte Zwiebeln
 100 g Gewürfelter Sellerie
 3 gehackte Knoblauchzehen
 120 g Parmesan
 400 g Büffelmozzarella
 850 g gehackte oder geschälte Tomaten (Dose)
 Kräuterbund (Rosmarin, Thymian, Lorbeerblätter)
 Salz und Pfeffer
 20 Lasagneplatten (frisch oder trockene)

Directions

1

In einem großen Topf 2 EL Olivenöl erhitzen und das Hackfleisch sowie die rohe Bratwurst hinzugeben.

2

Mit einem Holzlöffel das Fleisch kleiner machen und braten bis alle Seiten braun sind.

3

Tomatenmark hinzugeben und so lange braten bis der Zucker aus dem Tomatenmark karamelllisiert ist. Nach 1 -2 Minuten mit Rotwein ablöschen.

4

Gewürfeltes Gemüse, gehackter Knoblauch und geschälte Tomaten in den Topf geben und gut miteinander vermischen.

5

Gemüsebund dazugeben und zum kochen bringen, die Hitze reduzieren und für 2 Stunden mit geschlossenem Deckel "köcheln" lassen. Von Zeit zu Zeit umrühren.

Sauce Bolognese

AutorSimon

Bechamel Sauce

Yields1 Serving

 80 g Butter
 80 g Mehl
 1 l Liter Milch
 Salz, Pfeffer und Muskatnuss

1

Butter bei mittlerer Hitze schmelzen.

2

Mehl hinzugeben und verrühren.

3

Die Milch nach und nach dazugießen und immer weiter köcheln bis eine cremige Sauce entstanden ist.

4

Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Ingredients

 80 g Butter
 80 g Mehl
 1 l Liter Milch
 Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Directions

1

Butter bei mittlerer Hitze schmelzen.

2

Mehl hinzugeben und verrühren.

3

Die Milch nach und nach dazugießen und immer weiter köcheln bis eine cremige Sauce entstanden ist.

4

Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Bechamel Sauce

AutorSimon

Lasagne schichten

Yields1 Serving

1

Etwas Bolognese Sauce auf dem Boden der Auflaufform verteilen und mit einer Schicht Nudelplatten belegen.

2

Danach die Sauce Bolognese auf den Nudelplatten verteilen.

3

Den geriebenen Parmesan auf der Bolognesesauce verteilen

4

Dann kommt die Bechamel Sauce auf dem Parmesan verteilen.

5

Mozzarella und Basilikum auf der Bechamel Sauce verteilen.

6

Wieder mit Lasagneplatten von vorne beginnen.

7

Bolognese Sauce

8

Parmesan

9

Bechamel Sauce

10

Mozzarella und Basilikum

11

Die Schichten wiederholen,die letzten Schicht Nudelplatten mit Bechamel Sauce oder Bolognese Sauce bestreichen und mit geriebenem Parmesan bestreuen .

12

Für 30 Minuten bei 180°C backen (40 Minuten bei trockenen Nudeln.)

Ingredients

Directions

1

Etwas Bolognese Sauce auf dem Boden der Auflaufform verteilen und mit einer Schicht Nudelplatten belegen.

2

Danach die Sauce Bolognese auf den Nudelplatten verteilen.

3

Den geriebenen Parmesan auf der Bolognesesauce verteilen

4

Dann kommt die Bechamel Sauce auf dem Parmesan verteilen.

5

Mozzarella und Basilikum auf der Bechamel Sauce verteilen.

6

Wieder mit Lasagneplatten von vorne beginnen.

7

Bolognese Sauce

8

Parmesan

9

Bechamel Sauce

10

Mozzarella und Basilikum

11

Die Schichten wiederholen,die letzten Schicht Nudelplatten mit Bechamel Sauce oder Bolognese Sauce bestreichen und mit geriebenem Parmesan bestreuen .

12

Für 30 Minuten bei 180°C backen (40 Minuten bei trockenen Nudeln.)

Lasagne schichten
5 1 vote
Article Rating
Folgen:
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
de_DEDE