Nudelteig

Nudelteig

Italienische Küche | Vegetarisch | Basic

Nudeln sind das Beste auf der Welt !!!!

Es ist kaum zu beschreiben wie sehr ich Nudeln liebe!
Gefühlt sind 8 von 10 meiner Lieblingsgerichte mit Nudeln, aus Nudeln oder einfach Nudeln mit Nudeln!

Das Ganze hat wohl schon in meiner Kindheit begonnen, denn dort hatte ich mir nach jeder Stunde auf dem Tennisplatz etwas mit Nudeln gewünscht.

Jeder der mich kennt wird wissen, dass ich bestimmt als Vorlage für die Snickers- Werbung hergenommen wurde.
In dem Moment wo ich Hunger bekomme und nicht augenblicklich etwas bekomme, naja da werde ich eben zur Diva :)

Mein Grundrezept

Dieses Rezept gehört zu einem meiner Basic-Rezepte die ich immer im Kopf habe.
Natürlich scheiden sich bei Nudelteig auch wieder die Geister,
denn auch hier gibt es Vorlieben und Traditionen die oft bis auf das Blut verteidigt werden.
Vor Jahren kam es fast zu einem Streit mit einem italienischen Kollegen, als ich Ihm gesagt hatte das in meinem Nudelteig
kein Olivenöl ist und ich auch nur Weizenmehl von Typ „00“ verwende.


Wie Ihr seht, geht es oft um Stolz und Tradition, wenn es um so etwas „heiliges“ geht wie den perfekten Nudelteig!
Für diejenigen unter euch die sich gefragt haben wie die Auseinandersetzung mit dem Kollegen geendet hat….
wie wohl…..ich habe natürlich Recht behalten!

Ich für meinen Teil, löse solche Diskussionen immer damit, dass ich das Gericht koche
und zeige das es auch anders geht und mein Weg meist sogar der bessere ist ;).
So habe ich mir das Rezept geschnappt, die fehlenden Zutaten eingekauft und eine große Portion Spaghetti Carbonara gemacht
und als Highlight noch ein paar Raviolo mit Eigelb, Trüffel und Spinat gefüllt. 

Mehl vom Typ „00“ *eignet sich super für die Zubereitung von Nudel-/ Pizzateig.

Dieses findet man oft in gut sortierten Supermärkten unter dem Begriff „Pizzamehl“.

Durch den hohen Anteil an Gluten (Klebereiweiß) im Mehl lässt sich gerade Pizzateig toll verarbeiten und nimmt durch seine feine Struktur gut Wasser auf und speichert dieses.

Verarbeitung

Die Zubereitung von frischen Nudeln kostet etwas mehr Zeit als das einfache aufreißen einer Tüte Nudeln aus dem Supermarkt.
Diese zusätzliche Zeit und Liebe spiegelt sich aber in jedem Bissen dieser Tollen Nudeln wieder.
Gerade mit Freunden, der Familie oder den Kindern macht es unglaublich viel Spaß zusammen in der Küche zu stehen
und bei einem Glas Wein die ein oder andere Nudeln selbst zu kreieren :)

Allein wenn ich überlege wie viele „Nudeln“ unsere Tochter schon erfunden hat,
oder wie viele Kilo Mehl wir schon vom Fußboden aufgesammelt haben,
nach einer Nudelsession, muss ich doch immer wieder lachen.

Wichtig bei der Verarbeitung von Nudelteig ist die schon angesprochene Zeit und Liebe, denn diese geben dem Teig das gewisse Etwas!

Beginnt damit das Mehl auf eure Arbeitsfläche zu geben und und formt mit euren Händen eine kleine Mulde in der Mitte
in die Ihr die Eier gebt.
Der Einfache Teil der Arbeit ist damit vorbei und man kann nun mit dem kneten beginnen.
Schnappt euch also eine Gabel, verrührt die Eier in der Mitte miteinander
und zieht euch immer mehr Mehl in die Eier.
Dies macht Ihr solange bis das ganze Mehl mit den Eiern vermischt ist und Ihr nun wirklich anfangen müsst zu kneten.

Der Teig brauch Zeit und Ihr etwas Geduld und Kraft um einen glatten, gleichmäßigen und nicht mehr klebenden Teig herzustellen.
Als grobe Maßeinheit kann ich euch ca. 5-10 Minuten geben die euer Teig benötigt bis er wirklich geschmeidig ist
und sich das Gluten im Teig richtig entfaltet hat.
Je kräftiger und schneller Ihr knetet, desto weniger Zeit benötigt Ihr, doch nehmt euch wirklich die Zeit, denn das ist wirklich wichtig!
Sollte der Teig beim kneten nicht aufhören zu kleben, so geben immer wieder etwas Mehl hinzu.

Zum ausrollen des Nudelteig benutzen wir eine einfache Nudelmaschine* oder unseren Nudelaufsatz für die Küchenmaschine*.
Die ist natürlich bequemer, da hier alles super einfach mit etwas Power unterstützt wird :)

AutorSimonCategory, , , DifficultyIntermediate

Yields3 Servings
Prep Time50 minsCook Time5 minsTotal Time55 mins

 450 g Mehl Typ "00"
 250 g Ei
 etwas Mehl zum bestäuben und ausrollen

1

Das Mehl wie einen Berg auf die Arbeitsfläche schütten und mit den Händen eine Mulde in der Mitte formen.

2

Gebt nun die Eier in die Mulde und verrührt diese mit einer Gabel. Zieht nun mit der Gabel immer mehr Mehl in die Mitte und verrührt dieses mit den Eiern bis der Teig geknetet werden muss.

3

Knetet den Teig so lange (ca. 5-10 Minuten) bis ein gleichmäßiger, glatter und nicht mehr klebender Teig entstanden ist. Sollte dieser noch an den Händen kleben, so gebt immer wieder etwas Mehl hinzu.

4

Wickelt den Teig in Frischhaltefolie und lasst diesen für ca. 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen bevor Ihr diesen weiterverarbeitet.

5

Nach der Ruhezeit den Teig aus der Folie nehmen und auf einer bemehlten Fläche hauchdünn ausrollen, in die gewünschte Form bringen und in gesalzenem Wasser bissfest kochen.

Ingredients

 450 g Mehl Typ "00"
 250 g Ei
 etwas Mehl zum bestäuben und ausrollen

Directions

1

Das Mehl wie einen Berg auf die Arbeitsfläche schütten und mit den Händen eine Mulde in der Mitte formen.

2

Gebt nun die Eier in die Mulde und verrührt diese mit einer Gabel. Zieht nun mit der Gabel immer mehr Mehl in die Mitte und verrührt dieses mit den Eiern bis der Teig geknetet werden muss.

3

Knetet den Teig so lange (ca. 5-10 Minuten) bis ein gleichmäßiger, glatter und nicht mehr klebender Teig entstanden ist. Sollte dieser noch an den Händen kleben, so gebt immer wieder etwas Mehl hinzu.

4

Wickelt den Teig in Frischhaltefolie und lasst diesen für ca. 30 Minuten bei Raumtemperatur ruhen bevor Ihr diesen weiterverarbeitet.

5

Nach der Ruhezeit den Teig aus der Folie nehmen und auf einer bemehlten Fläche hauchdünn ausrollen, in die gewünschte Form bringen und in gesalzenem Wasser bissfest kochen.

Nudelteig

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

0 0 votes
Article Rating
Folgen:
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
de_DEDE